Fallout 76: Vault 94 (Raid) öffnet am 20. August seine Pforten; zunächst auf PC - 4Players.de

 
Rollenspiel
Publisher: Bethesda
Release:
14.11.2018
14.11.2018
14.10.2018
14.11.2018
14.11.2018
Test: Fallout 76
39
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
Keine Wertung vorhanden
Test: Fallout 76
39
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 15,37€

Leserwertung: 63% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Fallout 76
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fallout 76: Vault 94 (Raid) öffnet am 20. August seine Pforten; zunächst auf PC

Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda
Fallout 76 (Rollenspiel) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
Am 20. August wird der Raid "Vault 94" mit Update 12 in Fallout 76 seine Pforten öffnen - zunächst nur auf PC und später auf Konsolen. Die Entwickler versprechen die bisher happigsten Herausforderungen. Abenteurer können ihr Glück zwar auch alleine versuchen, doch für die instanziierten, "zeitkritischen" Missionen wird ein vollständiges Team von Charakteren ab Stufe 50 empfohlen.

"Dieser Vault ist unser erster Dungeon mit der neuen Instanz-Technologie, die Spieler, die nicht eurem Team angehören, davon abhält, euch in eure Mission zu pfuschen. Außerdem gewährt sie uns bessere Kontrolle über den Dungeon, sodass sich jeder Raid wie beim ersten Mal anfühlt. Kurzum: Der Raid, die Begegnungen, die Beute und was auch immer euch im Vault erwartet, sind nur für euch", schreiben die Entwickler.

Vault 94 wird drei separate Missionen mit eigenen Zielen umfassen. Pro Woche ist jeweils eine Mission verfügbar. Die Missionen kehren alle drei Wochen zurück.

"Sobald sich die Tür zu Vault 94 für die jeweilige Plattform öffnet, könnt ihr mit eurem Team die erste Mission 'Tot im Wasser' bestehen. In den darauffolgenden Wochen sind dann 'Kernschmelze' (27. August) und 'Flutung' (3. September) verfügbar. Bitte beachtet, dass sich die Tür des Vaults jede Woche für ca. 3 Stunden wieder schließt, sodass die nächste Mission vorbereitet werden kann. Jedes Mal, wenn ihr eine Mission neu startet, habt ihr die Wahl zwischen drei Schwierigkeitsgraden: Einsteiger, Standard oder Experte. Im Einsteiger-Modus habt ihr alle Zeit der Welt, während die Quest-Zeitlimits und die Gegner auf Standard- und Experten-Niveau knackiger sind. Falls euch während einer Mission die Zeit ausgeht oder eure ganze Gruppe platt gemacht wird, müsst ihr erneut von vorne beginnen."

"Wenn ihr die Aufgaben von Vault 94 meistert, winken euch dafür Belohnungen wie EP, Kronkorken, verbesserte Reparaturkits, Herstellungsmaterialien oder Gegenstände wie Waffen, Rüstung und Baupläne. Wer die Missionen im Standard- oder Experten-Modus abschließt, darf sich auch Hoffnung auf die besten Stücke von Vault 94 machen. Dazu gehören Pläne, um neue Vault-Rüstungssets herzustellen, die ihren Trägern spezielle Boni verleihen; oben seht ihr zum Beispiel das Würgeherz-Set. Ihr könnt auch Legendär-Scheine und Vault-94-Stahl erhalten, eine neue Ressource, die zur Herstellung von Vault-Rüstung benötigt wird. Vault-Missionsbelohnungen lassen sich jeweils einmal pro Schwierigkeitsgrad, Mission und Tag verdienen. Ihr könnt also am selben Tag die Einsteiger-, Standard- und Experten-Belohnungen von 'Tot im Wasser' bekommen, aber nicht mehrmals die Experten-Belohnungen der gleichen Mission kassieren. Vault-94-Stahl oder Vault-Rüstungsteile lassen sich weder verkaufen, noch handeln und können auch nicht fallengelassen werden."

Letztes aktuelles Video: E3 2019 Nuclear Winter

Quelle: Bethesda Softworks
Fallout 76
ab 15,37€ bei

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Ah, Bethesda führt seine Betatests jetzt mit kleineren Probandengruppen durch. Gut zu wissen.
schrieb am